DIE MAGIE DES ANUSARA® YOGA: EINE REISE IN DIE HERZÖFFNENDE YOGA-PRAXIS

In der Welt des Yoga gibt es viele verschiedene Stile und Praktiken, die alle ihre eigenen einzigartigen Vorteile bieten. Einer dieser Stile ist Anusara® Yoga. Aber was genau ist Anusara® Yoga und wie unterscheidet es sich von anderen Yogastilen?

Anusara Yoga Leipzig

Anusara® Yoga wurde in den späten 1990er Jahren von John Friend entwickelt und basiert auf den Prinzipien des Hatha Yoga. Der Fokus liegt dabei auf der Ausrichtung des Körpers, um Verletzungen zu vermeiden und die Energie im Körper frei fließen zu lassen. Ein weiteres Merkmal von Anusara® Yoga ist das Konzept der »Universalen Ausrichtungsprinzipien«, die darauf abzielen, dass jeder Mensch sein volles Potenzial erreichen kann, unabhängig von Alter oder körperlicher Fitness. Diese Prinzipien betonen auch die Bedeutung von Herzöffnung und Selbstakzeptanz.

In diesem Blogbeitrag werde ich näher auf Anusara® Yoga eingehen und Dir die Grundlagen sowie die vielen Vorteilen erläutern, die diese wunderbare Praxis bietet.

1. Einführung: Was ist Anusara® Yoga und wie ist es einzigartig

Eins kurz vorweg: Alle Yogastile, die vorrangige eine Asana (Körperhaltung) beinhalten, sind Formen des Hatha Yoga.

Anusara® Yoga ist eine moderne Form des Hatha Yoga, die in den späten 1990er Jahren von dem amerikanischen Yoga-Lehrer John Friend entwickelt wurde. Es ist bekannt für seinen sehr starken Fokus auf die Ausrichtung des gesamten Körpers und die Verbindung mit dem Herzen. Die philosophische Basis des Anusara® Yoga ist Tantra.

Was Anusara® Yoga einzigartig macht, ist die Kombination aus präziser Ausrichtung, positiver Philosophie und kreativer Ausdrucksweise. Es basiert auf den Prinzipien des »Universalen Ausrichtungsgrundsatzes«, der besagt, dass jeder Mensch von Natur aus gut ist und eine innere göttliche Essenz hat. Das Ziel von Anusara® Yoga ist es, diese Essenz zu erkennen und zu verkörpern, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen. Im Gegensatz zu anderen Formen des Yoga legt Anusara einen besonderen Schwerpunkt auf die Verbindung zwischen Körper, Geist und Herz.

Ein weiteres Merkmal von Anusara® Yoga ist der Fokus auf das Öffnen des Herzens und das Entwickeln von Mitgefühl. Die Yogapraxis beinhaltet oft Herzöffnungs-Asanas, Atemtechniken und Meditation, um die Verbindung zum eigenen Herzen und zu anderen Menschen zu stärken.

Was Anusara® Yoga von anderen Yogastilen unterscheidet, ist seine Philosophie der »Innere Schönheit«. Diese Philosophie betont das Gute in jedem Einzelnen von uns und ermutigt uns dazu, unser volles Potenzial zu entfalten. Es geht darum, unsere Herzen zu öffnen und uns mit anderen Menschen sowie mit der Natur zu verbinden.

Die Ausrichtungsprinzipien von Anusara® Yoga betonen die Ausrichtung des Körpers, um die optimale Balance zwischen Stabilität und Leichtigkeit zu erreichen. Es legt Wert auf die korrekte Ausrichtung der Gelenke, die Verbindung zur Atmung und das bewusste Engagement der Muskelgruppen. Dadurch kann die Yogapraxis sicherer und effektiver werden und Verletzungen vermieden werden.

Insgesamt kann man sagen, dass Anusara® Yoga durch seine Kombination aus präziser Ausrichtung, positiver Philosophie, Herzöffnung und Gemeinschaftsgefühl eine einzigartige und ganzheitliche Herangehensweise an Yoga bietet.

Wenn Du Dich also nach einer Praxis sehnst, die nicht nur Deine körperliche Gesundheit verbessert, sondern auch Deine innere Schönheit zum Strahlen bringt, dann könnte Anusara® Yoga genau das Richtige für Dich sein.

2. Die Philosophie und Prinzipien des Anusara® Yoga

Die Philosophie des Anusara® Yoga basiert auf dem Konzept des »Universalen Ausrichtungsgrundsatzes«. Sie basiert auf dem Glauben, dass jeder Mensch von Natur aus gut ist und dass wir alle miteinander verbunden sind. Die Praktik konzentriert sich darauf, das Bewusstsein für diese Verbindung zu erhöhen und uns in Einklang mit unserem wahren Selbst zu bringen. Die Prinzipien des Anusara Yoga umfassen Ausrichtung, Atmung und Intention. Durch die korrekte Ausrichtung der Körperhaltungen (Asanas) können wir unsere Energiekanäle öffnen und unser Potenzial maximieren. Die Atmung wird als Brücke zwischen Körper und Geist betrachtet und hilft uns dabei, uns auf unsere Intentionen zu konzentrieren.

Folgende Prinzipien finden sich im Anusara® Yoga wieder:

  1. Ausrichtung: Anusara® Yoga legt großen Wert auf präzise körperliche Ausrichtung. Es geht darum, die Gelenke optimal auszurichten, die Wirbelsäule zu verlängern und eine gesunde Körperhaltung einzunehmen. Durch die richtige Ausrichtung wird das Gleichgewicht zwischen Stabilität und Leichtigkeit gefunden.
  2. Öffnung des Herzens: Das Herz spielt eine zentrale Rolle im Anusara® Yoga. Die Praxis zielt darauf ab, das Herz zu öffnen und die Verbindung zur eigenen inneren Essenz und zur göttlichen Essenz in allem zu stärken. Es geht darum, von einem Ort der Liebe und des Mitgefühls auszuhandeln.
  3. Körperlicher Ausdruck der Freude: Anusara® Yoga betont die Freude und den kreativen Ausdruck im Körper. Es ermutigt die Praktizierenden, sich selbst auszudrücken und die Bewegungen mit Freude und Leichtigkeit zu gestalten.
  4. Atembewusstsein: Die Atmung spielt eine wichtige Rolle im Anusara® Yoga. Es geht darum, das Bewusstsein für den Atem zu schärfen und ihn in Einklang mit den Bewegungen des Körpers zu bringen. Durch bewusstes Atmen kann eine tiefere Verbindung zum gegenwärtigen Moment hergestellt werden.
  5. Ausdehnung des Bewusstseins: Anusara® Yoga ermutigt die Praktizierenden, ihr Bewusstsein zu erweitern und über die Grenzen des physischen Körpers hinauszugehen. Es geht darum, ein Gefühl der Einheit und Verbundenheit mit allem zu entwickeln.
  6. Festigung der spirituellen Praxis: Anusara® Yoga erkennt an, dass jeder Mensch eine einzigartige spirituelle Praxis hat und ermutigt die Praktizierenden, ihre individuelle Verbindung zum Göttlichen zu finden und zu vertiefen.

Diese Prinzipien des Anusara® Yoga sollen den Praktizierenden helfen, ihre Yogapraxis auf einer tieferen Ebene zu erforschen und eine umfassende Integration von Körper, Geist und Herz zu erreichen.

3. Die Vorteile des Anusara® Yoga für die Gesundheit von Körper und Geist

Anusara® Yoga bietet verschiedene Vorteile für die Gesundheit von Körper und Geist.

Hier sind einige der potenziellen Vorteile:

  1. Körperliche Gesundheit: Durch die präzise Ausrichtung in Anusara® Yoga-Asanas (Körperhaltungen) können Muskelkraft, Flexibilität und Körperbalance verbessert werden. Die Ausrichtungsprinzipien helfen auch dabei, die Wirbelsäule zu verlängern und die Haltung zu verbessern, was zu einer besseren Körperausrichtung und möglicherweise zur Linderung von Rücken- und Nackenschmerzen führen kann.
  2. Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems: Die dynamischen Bewegungen und Herzöffnungs-Asanas in Anusara® Yoga können das Herz-Kreislauf-System stimulieren und die Durchblutung verbessern. Regelmäßige Praxis kann dazu beitragen, den Blutdruck zu regulieren und das Risiko von Herzkrankheiten zu verringern.
  3. Stressabbau und Entspannung: Anusara® Yoga beinhaltet auch Atemübungen und Meditationstechniken, die zur Entspannung beitragen können. Durch bewusstes Atmen und die Praxis von Achtsamkeit kann der Geist beruhigt und der Stress reduziert werden. Dies kann zu einer besseren Resilienz gegenüber Stress und einem allgemeinen Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden führen.
  4. Emotionales Wohlbefinden: Die Philosophie des Anusara® Yoga betont die Öffnung des Herzens und die Entwicklung von Mitgefühl. Durch die Praxis kann eine tiefere Verbindung zu den eigenen Emotionen und ein gesteigertes Bewusstsein für die eigenen Gefühle entstehen. Dies kann dazu beitragen, positive Emotionen zu fördern und das allgemeine emotionale Wohlbefinden zu verbessern.
  5. Verbesserung der Konzentration und des Fokus: Die Kombination aus körperlichen Asanas, Atemtechniken und Meditation in Anusara® Yoga kann dazu beitragen, die Konzentration und den mentalen Fokus zu stärken. Die Praxis unterstützt die Entwicklung von Achtsamkeit und kann die geistige Klarheit und Aufmerksamkeit verbessern.

Anusara® Yoga definiert sich nicht nur durch eine bestimmte Reihenfolge von Asanas, die Zusammensetzung der Übungssequenzen oder die Bewegungsgeschwindigkeit, sondern auch durch die Art und Weise der inneren Einstellung, in der die Asanas ausgeführt werden. Es sind die biomechanischen Prinzipien, die während einer Asana ausgeführt werden, die Herzqualität bzw. Intention, die wir mit dieser Körperhaltung verbinden und Deine innere Haltung der Genügsamkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber der Unbegrenztheit des Lebens, die eine Praxis zur Anusara® Yoga-Praxis macht.

Es ist wichtig zu beachten, dass die individuellen Ergebnisse variieren können und dass Anusara® Yoga nicht als Ersatz für medizinische Behandlungen oder Therapien verwendet werden sollte. Wenn Du gesundheitliche Bedenken hast, konsultiere bitte einen qualifizierten Arzt oder Therapeuten.

Hast Du Lust bekommen, in die herzöffnende Praxis des Anusara® Yoga einzutauchen? Dann schau gerne in einem meiner Kurse vorbei … hier geht’s zum Kursplan.

Aktuelle Beiträge

BEWEGUNG UND ERNÄHRUNG WÄHREND DER FOLLIKELSPHASE

BEWEGUNG UND ERNÄHRUNG WÄHREND DER FOLLIKELSPHASE

BEWEGUNG UND ERNÄHRUNG WÄHREND DER FOLLIKELSPHASE: So Unterstützt Hormonyoga Deinen Zyklus! Bist Du bereit, Deinen Körper in der Follikelphase optimal zu unterstützen? In diesem Blogbeitrag erfährst Du, warum Bewegung und Ernährung in dieser Phase des...

mehr lesen
BEWEGUNG UND ERNÄHRUNG WÄHREND DER MENSTRUATIONSPHASE

BEWEGUNG UND ERNÄHRUNG WÄHREND DER MENSTRUATIONSPHASE

BEWEGUNG UND ERNÄHRUNG WÄHREND DER MENSTRUATIONSPHASE: So unterstützt Hormonyoga Deinen Zyklus! Stell Dir vor, Du könntest Deine Menstruationstage mit Sport und Ernährung positiv beeinflussen. Klingt interessant, oder? In diesem Blogartikel erfährst Du, warum es...

mehr lesen
HORMONYOGA – SANFTE METHODEN, STARKE WIRKUNG

HORMONYOGA – SANFTE METHODEN, STARKE WIRKUNG

Sanfte Methoden, starke Wirkung: Warum Hormonyoga für Frauen so wichtig istStell Dir vor, Du könntest Dein hormonelles Gleichgewicht auf sanfte Weise unterstützen und dabei noch eine tiefe Verbindung zu Deinem Körper aufbauen. Genau das verspricht Hormonyoga (auch...

mehr lesen